Britisch Kurzhaar

Britisch Kurzhaar

Britisch Kurzhaar

In ihrer Ahnenreihe befinden sich wahrscheinlich jene Katzen, die auf den Schiffen der römischen Legionäre nach Britannien kamen.

Ihre Nachkommen bewohnen seit Jahrhunderten die britannischen Inseln, wie einige Funde aus dem 4. Jh. in den alten römischen Siedlungen beweisen.

Bis zum 14. Jh. führten die Katzen dort ein geruhsames Leben.

936 erließ der Prinz von Wales einige Gesetze zum Schutz der Katzen.

Während des gesamten Mittelalters und bis hinein ins 18. Jh. wurden die Katzen jedoch erbarmungslos verfolgt und als Verbündete des Bösen verunglimpft.

Erst im 19. Jh. entdeckte die Bevölkerung von Großbritannien ihre Liebe zur Samtpfote neu.

Die Briten waren die ersten, die mit der Zucht von neuen Katzenrassen begannen.

Die British Shorthair wird seit dem 19. Jh. selektiert.

Die Basis bildeten Vertreter der bereits seit Jahrhunderten ansässigen Population.

Bereits bei der ersten Katzenausstellung 1871 ist sie vertreten.

Die Begeisterung für die Nationalrasse klingt jedoch im 19. Jh. ab, da sich die Züchter nun mehr für exotische Rassen interessieren.

Nach 1945 gibt es nur noch einige wenige Exemplare.

In den 50ern werden die British Kurzhaar mit Persern verpaart.

Daraus resultiert der heutige Typ.
Beschreibung:
• mittelgroß
• deutlicher Größenunterschied bei den Geschlechtern, Kater können leicht das Doppelte wiegen
• muskulös mit kräftigen Schultern u. breitem Rücken
• großer, runder Kopf mit breiter Stirn u. vollen Wangen
• kurze, breite Nase mit deutlichem Stop
• große, runde, weit geöffnete Augen, die weit auseinander stehen (intensiv kupferfarben, bei Silver-
Varianten grün)
• kleine angerundete Ohren
• kräftiger kurzer Hals
• tiefe Brust
• kurzer, flacher Rücken
• breite, kurze Pfoten
• mittellanger, an der Spitze abgerundeter, dicht behaarter Schwanz
Farben:
Zahlreiche anerkannte Farben:
• schwarz
• weiß mit blauen, kupferfarbenen oder ungleichen Augen
• Blue
• Red
• Cream
• Lilac
• Chocolate
• bei Bicolour alle Farben und weiß
• häufig Tabbys in mackerel, Blotched
• Spotted sowie die schattierten Farben und Tortie in Schwarz-rot, blue-cream auch mit weiß
• Seit 1991 auch Colorpoint (mit blauen Augen) in Großbritannien anerkannt.
Charakter:
• ruhig
• anschmiegsam
• gesellig
• zutraulich
• kaum aggressiv
• sehr selbständig
• niemals aufdringlich
• akzeptiert Kinder und andere Katzen
• kann gut einige Zeit allein bleiben