Devon Rex

Devon Rex

Devon Rex

Das unverwechselbare Gesicht der Devon Rex wird durch die großen Ohren und die weit aufgerissenen, immer erstaunt wirkenden Augen charakterisiert.

1960 entdeckte die leidenschaftliche Katzenliebhaberin Miss Cox aus Devon (Großbritannien) ein graues, gelocktes Kätzchen in einer Katzenkolonie in einer leerstehenden Mühle.

10 Jahre zuvor waren die Cornish Rex aufgekommen, seitdem waren Katzen mit gewelltem Fell bekannt.

Miss Cox erkannte die Besonderheit und adoptierte das Kätzchen (Kater).

Sie setzte sich mit einem Cornish Rex Züchter in Verbindung und vertraute ihm die Katze an.

Er beabsichtigte mit ihm die Blutlinien seiner Cornish Rex aufzufrischen.

Da jedoch aus diesen Verpaarungen Kätzchen mit normalem Fell entstanden, war klar, dass Die Locken anderen genetischen Ursprungs waren.

Miss Cox verpaarte den Kater dann mit seiner Tochter „Golden Rain“ und so entstanden die ersten drei Generationen von Devon Rex Katzen.

1967 wird sie vom größten Verband in Großbritannien offiziell anerkannt.

Wenig später gelangen die ersten Tiere in die USA, wo sie von weiteren Verbänden anerkannt werden.

Beschreibung:
• mittelgroß bis klein
• hochbeinig
• mäßig langgestreckter Körper
• keilförmiger Kopf, länger als breit
• stark ausgeprägte, hohe Backenknochen
• kurze Schnauze und Nase mit deutlichem Stop
• gewölbte Stirn, flacher Oberkopf
• Schnurrhaare u. Wimpern kurz, drahtig
• gewellt
• sehr große, eher tief ansetzende Ohren, außen reichlichbehaart, innen fast kahl
• große, leicht ovale Augen deren Farbe von der Fellfarbe abhängt
• langer, dünner, spitzer Schwanz, der weder kahl noch zu stark behaart sein soll
• lange dünne Beine
• ovale Pfoten
• Hinterbeine länger als Vorderbeine
• kurzes, feines, leicht gewelltes Fell
• in abgeschwächter Form sind Deckhaar, Schutzhaar u. Unterhaar vorhanden

Farben:
• alle Farben zugelassen
• auch in Kombination mit weiß

Charakter:
• völlig vom Menschen abhängig, ohne ihn nicht überlebensfähig
• daher extrem gesellig u, anhänglich mit hohem Zuwendungsbedarf
• liebt Körperkontakt
• sehr gesprächig
• wenig aggressiv
• verspielt
• aktiv
• sensibel
• oft ängstlich u. schreckhaft
• gilt als sehr gefräßig
• empfindlich gegenüber niedrigen Temperaturen